Parkplätze nach Ladenschluss öffentlich machen

Parkplätze nach Ladenschluss öffentlich machen

Unsere Fraktion konnte im Februar einen Antrag einstimmig in der BVV durchsetzen, der die lange Parkplatzsuche in Charlottenburg-Wilmersdorf verkürzen soll. Gerade in sehr eng verdichteten Wohngebieten in unserem Bezirk gibt es Parkraummangel. Regelmäßig stehen jedoch zur selben Zeit nach Ladenschluss große Parkflächen von Supermärkten in den Abend- und Nachtstunden leer. Das hier zu evaluierende Potenzial kann spürbar zu einer Entlastung führen. Das Bezirksamt ist jetzt aufgefordert mit den Betreibern einiger Supermärkte in einer von uns benannten Test-Region, Kontakt aufzunehmen und gemeinsam mit ihnen zu prüfen, inwiefern die Öffnung der Supermarkt-Parkplätze nach Ladenschluss zur Entlastung des Parksuchverkehrs führen kann. Über unseren erfolgreichen Antrag berichtete auch der Tagesspiegel-Leute-Newsletter vor zwei Wochen.

Zur Drucksache
Zum Artikel im Tagesspiegel
26. Februar 2018|Verkehr|